Tipps für dein Fotoshooting & AGBs

Das  Angebot
  • Fotoshooting Sessions: small, tall

  • CV-Fotos / Bewerbungsbilder

Details (Preise, Anzahl Fotos, Dauer etc.) zu den einzelnen Fotoshootings finden Sie unter Angebot und Preise
 

Treffpunkt

Fotografie Andres Burkhard
c/o Modarta Talent Agency
Schwarztorstrasse 20
CH-3007 Bern

Leistungen seitens des Fotografen
  • Terminvereinbarung

  • zur Verfügung stellen einer Garderobe und Toilette

  • Fotoshooting (Dauer je nach Angebot)

  • Auswahl der Fotos mit Kunde:In

  • Bildbearbeitung

  • Abgabe der Fotos in elektronischer Form via Dropbox-Link 
     

Ablauf Fotoshooting
  • Begrüssung/kurze Info

  • Outfitwahl

  • Je nach gebuchter Shooting-Variante auffrischen des Stylings oder professionelles Styling durch Stylistin vor Ort

  • Fotosessions mit anschliessender Fotobesprechung

  • Zahlung/Shooting-Ende (Es ist möglich Bar oder mit Karte zu zahlen)
     

Allgemeine Informationen
  • Andres Burkhard ist spezialisiert auf Outdoor-Aufnahmen. Die Fotoshootingsessions können grundsätzlich nur durchgeführt werden, wenn das Wetter an diesem Tag mitspielt. Bei unsicherem Wetter entscheiden Fotograf und Kund:In spätestens 12h vor Beginn, ob das Fotoshooting durchgeführt oder verschoben wird. CV-Fotos können bei jedem Wetter im Fotostudio durchgeführt werden.

  • Outfits: Der/Die KundeIn bringt eigene Outfits gemäss Beschreibung mit (siehe Punkt Mitbringen).

  • Styling: je nach gebuchter Session selber oder durch professionelle Stylistin vor Ort

  • Der Fotograf gibt während des Fotoshootings grundsätzlich konkrete Anweisungen. Persönliche Ideen und Anregungen seitens Kund:In sind sehr willkommen.

  • Bei temporär stark unreiner Haut, gut sichtbaren Ausschlägen, starkem Sonnenbrand oder grossen Fieberbläschen etc. macht ein Fotoshooting wenig Sinn. In diesen Fällen empfiehlt es sich nach Absprache mit dem Fotograf das Fotoshooting zu verschieben.

  • Direkt auf dem Areal der Agentur hat es leider keine Parkplätze.Es empfiehlt sich in einem Parking (Citywest, Bahnhofparking, etc.) oder in der blauen Zone in der Umgebung zu parkieren. Es besteht die Möglichkeit zuerst das Gepäck abzuladen, dem Fotograf in Empfang zu geben und anschliessend einen Parkplatz zu suchen.
     

Nützliche Tipps für Ihre persönliche Vorbereitung
  • Genügend Schlaf vor dem Fotoshooting wirkt Wunder (weniger Augenringe, frischer Look).

  • Ein gepflegtes Äusseres (reine Haut, gepflegte Haare, Hände und Fingernägel etc.) sowie eine ausreichende Outfitauswahl sind wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Fotoshooting. Die Kleider sollten gepflegt, sauber, nicht verwaschen, faltenfrei sein und gut sitzen.

  • Im Vorfeld eine nicht fettende Tagescrème im Gesicht auftragen und den Körper mit Bodylotion eincremen.

  • Frauen: Bei Fotoshootings mit sommerlichen Outfits, bitte Achseln und Beine epilieren und bei Bedarf auch auffällige Gesichts- oder Armbehaarungen entfernen.

  • Männer: Gründliche Gesichtsrasur oder gepflegter 3-Tagebart (falls 3-Tagebart, Hals sauber rasieren) und bei Bedarf Nasenhaare und Augenbrauen zupfen.

  • Gepflegte Hände und Fingernägel sowie gepflegte Füsse und Fussnägel bei sommerlichem Schuhwerk. Frauen: Nägel farblos oder in dezenter Farbe passend zu den Outfits lackieren.

  • Outfits: Die Outfits bitte eher schlicht und unifarben halten. Keine gestreiften oder wild gemusterten Sachen und keine Kleider mit auffälligen Logos/Foto-Prints oder Sprüchen wählen. SIE als Model stehen im Mittelpunkt. Nach Möglichkeit schwarze, weisse und graue Sachen mit farbigen Outfits oder farbigen Accessoires (Foulards, Krawatte, Handtasche etc.) mischen. Ansonsten wirkt das Styling zu eintönig oder trist.

  • Make-up/Hairstyling: Die meisten Agenturen bevorzugen ein dezentes und natürliches Make-up und Hair-Styling. Daher auf Smokey-Eyes, auffälligen Kajal, falsche Wimpern  oder übertriebenes Wangenrouge etc. verzichten. Ein fleckiges, zu helles oder zu dunkles Make-up wirkt unvorteilhaft. Unschöne Haaransätze durch Colorationen, kaputte Haarspitzen und Haare mit starkem „Frizz-Effekt“ wirken ungepflegt.

  • Bei allen Shooting-Varianten: Zwischen den Sessions Frisur und Make-up checken (auf glänzende Stellen im Gesicht, verklebte Wimpern, verschmiertes Augen Make-up oder Lippenstift) Nützlich dafür: Einen eigenen Taschenspiegel mitnehmen.
     

Mitbringen
  • eigene Outfit-Kombinationen

  • Accessoires wie Brillen, Schmuck, Foulards, etc. passend zum Outfit

  • je nach Fotoshooting eigene Styling-Utensilien

  • das Honorar kann bar oder mit Karte bezahlt werden
     

Fotoshooting Sessions: small/tall
  • Outfits „Freizeit-Look“ (je nach Saison): Jeans/Stoffhosen/Jupe (knielang) kombiniert mit T-Shirt, Hemd oder Pullover mit passendem Jäckchen/Blazer, dazu Turnschuhe/Halbschuhe/Pumps etc. Bitte bereits in diesem Outfit erscheinen.

  • Outfit „Business-Look“: Anzug mit oder ohne Krawatte, Hosenanzug oder Deux-Pièce (elegantes Jupe knielang) kombiniert mit Hemd, Bluse oder elegantes Oberteil dazu passendes Jacket oder Blazer und gepflegtes Schuhwerk
     

CV-Fotos/Bewerbungsbilder
  • elegantes Business-Outfit: Anzug mit oder ohne Krawatte, Hosenanzug oder Deux-Pièce (Jupe knielang) kombiniert mit Hemd, Bluse oder elegantes Oberteil (keine tiefen Ausschnitte), dazu ein passendes Jacket oder Blazer

  • gepflegtes Schuhwerk z.B. Halbschuh – wichtig keine Pumps oder Schuhe mit hohen Absätzen

  • dezenter Schmuck, z.B. Perlenketten sind zeitlos
     

Bezahlung/Verwendung
Die auf der Webseite aufgeführten Preise können bar oder mit Karte vor Ort bezahlt werden. Auf Anfrage erstellt der Fotograf gerne eine Quittung. Erfolgt die Bezahlung nicht bar vor Ort, werden auf die vereinbarten Kosten zusätzlich 10% Zuschlag (für die Nachverrechnungs-Aufwände und E-Banking-Kosten) erhoben. Die Fotos werden spätestens 14 Tage nach Shooting-Termin in elektronischer Form via Dropbox-Link (3000 auf 4500 Megapixel) bereitgestellt.
 

Gestattete Verwendung Fotomaterial 
Uneingeschränktes Nutzungsrecht auf allen Bildern für private Zwecke (Soziale Medien, Bewerbungen)
Veröffentlichungen oder Publikationen ausserhalb dieses Rahmens nur in Absprache mit dem Fotografen.

 

Verschiebung oder Annullierung eines Fotoshootings

Verschiebung eines Fototermins
Wird das gebuchte Fotoshooting seitens Kund:In nach definitiver Buchung verschoben, wird eine Administrationspauschale von Fr. 40.00 pro Verschiebungstermin zusätzlich zum vereinbarten Preis verrechnet (zahlbar zusammen mit dem regulären Preis vor Ort).

Annullierung eines Fototermins
Wird das bestätigte Fotoshooting seitens KundeIn abgesagt, gelten folgende Bedingungen:

  • Bis 14 Tage vor dem Shootingtermin: kostenlose Annullation

  • 13 bis 7 Tage vor dem Shootingtermin: 30% des Gesamtpreises

  • 6 bis 2 Tage vor dem Shootingtermin: 70% des Gesamtpreises

  • Weniger als 48h vor dem Shootingtermin: 100% des Gesamtpreises

Rechnung zahlbar innert 10 Tagen

Diese Regelung gilt nicht bei Krankheit (auf Verlangen beweispflichtig) oder Verschiebungen wegen schlechtem Wetter.
 

Ihre Wünsche, Anregungen, Reklamationen

Fotos sind immer Geschmacksache. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie bei der Besprechung und Ansicht der ersten Serie mit dem Fotograf eine ehrliche Meinung äussern. Wünsche und Anregungen sind immer willkommen und sollten unbedingt eingebracht werden. Nachträgliche Reklamationen nach Ende des Fotoshootings können nicht mehr berücksichtigt werden.

Mit der Buchung eines Fotoshootings per Mail bestätigt der Kunde/die Kundin automatisch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen zu haben und diese zu akzeptieren.

Der ausschliessliche Gerichtsstand für alle sich aus oder im Zusammenhang mit der Buchung eines Fotoshootings ergebenden Streitigkeiten sind, unter Vorbehalt abweichender zwingender Gerichtsstände, Bern. Es ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen des internationalen Privatrechts.

Erstellungsdatum letzte Version: 10. Juni 2021

Andres Burkhard
Fotograf Bern

© 2023 MAX SCHOLZ. Erstellt mit Wix.com

AGB